Komische Vögel – Von Federn, Flugkünstlern und eingebauten Navigationssystemen

Komische Vögel; © S. Nießner
© S. Nießner

Sie sind die Erben der Dinosaurier, können sich am Erdmagnetfeld orientieren oder ein 2mm großes Insekt aus 16m Entfernung erkennen. Ihre Größe variiert zwischen wenigen Zentimetern und fast 3 Metern, Vögel sind doch erstaunliche Geschöpfe! Die Schülerinnen und Schüler üben den Umgang mit dem Fernglas, versuchen sich in der Vogelbeobachtung und staunen nicht schlecht über Federn, Nester und die Vogelstimmen in der Au!

Dauer: 4 Unterrichtseinheiten

Schulstufe: ab der 3. Schulstufe

Informationen zu weiteren Schuangeboten in Salzburg