Mikrokosmos Kleinlebewesen – Keschern, beobachten, freilassen

Mikrokosmos Kleinlebewesen; © M. Signitzer
© M. Signitzer

Die Schülerinnen und Schüler tauchen in den Mikrokosmos der Kleinlebewesen ein. Ausgerüstet mit Kescher, Sammelschale und Bestimmungsbuch erkunden sie die Gewässer rund um die Auenwerkstatt. Wen haben sie gefangen? Wen können sie am Waldrand vorsichtig in ihre Becherlupe einladen? Die Kinder und Jugendlichen lernen den Umgang mit dem Auflicht-Mikroskop kennen, betrachten gefundene Naturstücke und entdecken interessante Details aus der Insektenwelt. 

Dauer: 4 Unterrichtseinheiten

Schulstufe: ab der 3. Schulstufe

Informationen zu weiteren Schulangeboten in Salzburg